Herbergssuche in der heutigen Zeit. Teil 2 Sunny-Highway Kinderstunde@home

Ob Maria und Josef auf Ihrer Suche nach einer Herberge noch fündig werden?

Aus der Bibel wissen wir, dass es für Jesus keinen Raum gab in der Herberge. Jesus, der Retter der Welt, der Friedefürst, musste in einem Futtertrog zur Welt kommen. Er wurde abgelehnt und wir dürfen von ihm lernen, ein offenes Haus zu haben. Er fordert uns auf, gastfrei zu sein. Das ist etwas so wunderbares.

Hast du schon deinen Schulfreund oder deine Schulfreundin zu dir eingeladen? Sie brauchen Jesus und du darfst ihnen die frohe Botschaft erzählen, dass Jesus der Retter lebt und eine Wohnung im Himmel vorbereitet für diejenigen, die ihn nicht ablehnen, sondern die ihn ins Herz einlassen.

Heute haben wir eine ganz besondere Preisverleihung für euch 😉 Und vielleicht hast DU gewonnen…

Frohe und gesegnete Weihnachten wünschen wir euch allen!

Herbergssuche in der heutigen Zeit. Teil 1 Sunny-Highway Kinderstunde@home

Hallo und ein herzliches Willkommen zur Sendung von Sunny-Highway, die Kinderstunde@home.

In der heutigen Zeit kennen wir diese Probleme nicht, die sich zur Zeit von Jesus Christus abgespielt haben. Wenn eine Frau heute schwanger ist, dann hat man in der Regel in wenigen Minuten professionelle Hilfe, Beratung und ein Zimmer bei guten Ärzten. Doch damals war es anders. Maria und Josef mussten lange lange suchen und viele Menschen fragen. Doch sie wurden überall abgewiesen.

Was sich heute zu damals nicht geändert hat ist die Tatsache, dass Jesus Christus auch heute noch abgewiesen wird. Jesus klopft an unserer Herzenstür an und wir machen nicht auf oder scheuchen ihn wieder weg. Wie kann das sein? Er ist doch der Retter der Welt, der Friedefürst. Er möchte unser Leben reich machen.

Hast du ihn schon in dein Herz gelassen? Dann kann Weihnachten kommen und du erlebst den Friedefürsten ganz persönlich. Einen Frieden, den diese Welt nicht bieten kann. Als Geschenk. Ohne Gegenleistung. Wie wunderbar!

Hilfe, die Herdmanns kommen! Sunny-Highway Kinderstunde@home

Was wird das nur werden? Die Herdmanns sollen bei dem Krippenspiel mitmachen. Und nicht nur das, sie möchten sogar die Hauptpersonen spielen. Na das kann ja was werden.

Kennst du das auch, dass Kinder in deiner Schule von vorneherein „abgestempelt“ werden und man traut ihnen einfach gar nichts positives zu? Unser Herr Jesus liebt diese Menschen ganz besonders und er möchte diese Seelen heilen. ER gibt keinen Menschen auf. Jesus möchte, das ALLE Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Wollen wir uns doch von der Liebe Jesu anstecken lassen. Schaut mal, wie wunderbar unser Heiland die Herzen der Herdmanns verändert hat.

Hilfe die Herdmanns kommen. Teil 2 Sunny-Highway Kinderstunde@home

Hui hui hui, da weht ein rauer Wind, wo die Herdmanns auftauchen. Sie zanken, ärgern und machen alles unsicher, wo sie auftreten. Selbst in der Gemeinde, wo ein Krippenstück aufgeführt werden soll, randalieren sie. Doch sie erhalten was??? – ja genau, die Hauptrollen in dem Stück. Kann das gut gehen??

Hilfe die Herdmanns kommen! Teil 1 Sunny-Highway Kinderstunde@home

Oh nein, nicht der schon wieder. Das gibt´s doch gar nicht, war ja klar, nur die konnten es gewesen sein. Hast du schon gehört? Richtig, dass waren…

Kennt ihr das? Da gibt es Mitschüler oder Nachbarn, die einfach nur nervig sind. Hier stören sie, dort ärgern sie und immer wieder machen sie Stress.

Manche Menschen, Kinder und auch Erwachsene können einem das Leben so richtig schwer machen. Diese Art von Menschen kannte der Herr Jesus zu genüge. Und was machte er? Nörgelte er über sie? Sprach er schlecht über sie hinter deren Rücken?

Nein, er BETETE für sie und wünschte ihnen das Beste. Wie wunderbar ist unser HERR. Und das können wir lernen von ihm. Wollen wir für die beten, die uns das Leben schwer machen, die nicht beliebt sind, die es selber schwer haben, weil sie keiner mag. Wollen wir beten, das Jesus ihr Herz erobert und das sie neue Herzen bekommen. Herzen, die auf einmal liebevoll, fleißig, ehrlich und vertrauenswürdig sind.

Die Bibel: Der größte Schatz! Sunny-Highway Kinderstunde@home

Einen Schatz kennen wir ja hauptsächlich als eine alte Truhe, die irgendwo tief vergraben an einem unbekannten Ort liegt, richtig? Doch auch wir Kinder und Erwachsene haben einen Schatz. Jeder von uns hat etwas in seinem Leben, was ihr oder ihm am wichtigsten ist. Was ist dein Schatz? Was ist das wichtigste in deinem Leben?

Heute lernen wir einen Schatz kennen, der für viele bereits in Vergessenheit geraten ist und der für viele Menschen gar kein Schatz ist. Dieser Schatz ist auch tief vergraben und liegt unter einer dicken Staubschicht in vielen Bücherregalen.

Und das, obwohl dieser Schatz die beste Botschaft der Welt enthält. Dieser Schatz verändert unser Leben, schenkt uns ein fröhliches Herz, ist das beste Navigationssystem und führt uns sogar bis in den Himmel, wenn wir ihm folgen. Und weil dieser Schatz so unbezahlbar wertvoll ist, möchten wir daraus lernen und anderen davon erzählen. Bist du dabei?

Der undankbare Knecht! Sunny-Highway Kinderstunde@home

Dankeschön! Vielen Dank! Herzlichen Dank! Oh wie nett, Danke sehr!

Dankbarkeit ist etwas wunderbares und macht Gott große Freude. Wir dürfen allezeit für alles DANKE sagen. Wenn du ein Kind Gottes bist, dann geschieht nichts in deinem Leben, was Gott nicht zulässt. Und deswegen dürfen wir für ALLES danken. Für die unmöglichen Schulkameraden, die nervigen Geschwister, für Mama und Papa, die nicht so schlau sind wie wir Kinder 😉

DANKE DANKE DANKE

In unserer Geschichte gibt es einen seltsamen Mann. Ihm wird viel Schuld erlassen und kann einem anderen, der ihm ein Klitzekleinesbisschen schuldet diese Schuld nicht erlassen und ist so undankbar. Wisst ihr, wenn man undankbar ist, dann ist man mürrisch, schlecht gelaunt und griesgrämig.

Dankbarkeit hingegen lässt einen fröhlich sein und es ist ein Segen für alle Menschen und macht sogar Gott große Freude. Lernen wir heute DANKBAR zu sein in allen Dingen für alles 😉 Viel Freude beim Zuschauen!

Korni, der Maiskolben! Sunny-Highway Kinderstunde@home

Hallo Kinder, hallo ihr, Sunny-Highway ist wieder hier 😉

Wie schön, dass DU dich eingeschaltet hast. Egal ob klein oder groß, jung oder alt. Diese Sendung ist für jeden und wir alle, ja wir alle, können für Gott ein brauchbares Werkzeug sein. Wir alle können ein Leben führen, woran Gott Freude hat und was IHN ehrt.

Denke nicht, du bist zu ungebildet oder noch zu jung. Denke auch nicht, zu bist zu gebildet oder schon zu alt. Nein, DU sollst und kannst ein Segen sein und ein Leben führen zur Verherrlichung Gottes. Wie ermutigend unser HERR doch selber ist.

Dieses Mal können wir von einem Maiskolben lernen. Du hast richtig gelesen, von einem Maiskolben 😉 Interesse geweckt? Dann schalte ein!

In unserer Preisverleihung wird der Sieger gezielt abgeschossen! Und welche Aufgabe wartet auf dich für das nächste Mal um den Preis zu gewinnen? Ein kleiner Hinweis – es ist PLANbar 🙂

Der barmherzige Samariter! Sunny-Highway Kinderstunde@home

Herzlich Willkommen zur neuen Sendung von Sunny-Highway, die Kinderstunde@home. Wir freuen uns so sehr, dass ihr wieder dabei seid und wir wünschen euch von Herzen, dass Gott euch segnet.

Kennt ihr das Wort barmHERZigkeit? Da steckt das Wort HERZ drin, Herzlichkeit, herzlich. Also etwas positives, richtig? In unserer heutigen Geschichte geht es um einen Menschen, der ein großes HERZ hatte, weil er einem anderen Menschen, den er noch nicht einmal kannte, gutes getan hat.

Der Herr Jesus war auch barmHERZig und er hat Menschen geholfen wo er nur konnte. Das können wir aus dieser Geschichte heute mitnehmen und wir wollen lernen, ein HERZ zu haben für andere, sogar für diejenigen, die wir eigentlich nicht so sehr mögen. Jesus hat alle Menschen lieb und das sollten wir auch haben. Da ruht ein besonderer Segen Gottes drauf.

Und, bist du neugierig? Dann schau vorbei 😉